Schlagwort-Archive: Sascha

LEP#105 – Interview Trailrunnersdog

Hier haben wir Sascha. Sascha ist Ultraläufer, Podcaster, Blogger und Saubermann.
Klingt sonderbar, ist aber so.
Weil das eine sonderbare, aber auch großartige Kombination ist, haben wir ihn zu einem Stelldichein vor dem Mikrofon gebeten.

Mit einem klassischen Ansatz startete Sascha 2010 mit dem Laufen. Er wollte mit seiner Tochter gemeinsam Abenteuer erleben oder zumindest auf den Spielplatz gehen, ohne am Weg dahin schon Zusatzsauerstoff zu benötigen.
Aus dem ein bisschen joggen, wurde bald amtliches Laufen und mit Ausnahme von seltenen Strassenwettkämpfen (so ein Halbmarathon muss schon mal sein), war er bald auf den Trails zwischen Feld und Wald gefangen.

Gleichzeitig las er regelmäßig das Trailmagazin, war bei einem Revierguide dabei und schwupps waren sie da, die falschen Freunde und Bekannten.

Also die Marathondistanz elegant ausgelassen und ab zum ersten 50km Trailrun und das Ultralaufunheil nahm seinen Lauf.

Who let the dog out? who, who, who?

Doch halt! Warum eigentlich Trailrunnersdog? Als Sascha mit dem Laufen begann, gesellte sich seine Hündin Bonni zu ihm (sie musste ja ohnehin raus). Und so verband er das Spaßige mit dem Nützlichen.

Und wenn man dann drüber schreibt, kann man das ja auch gleich auch der Sicht der Hündin tun.

Eine hervorragende Seite mit vielen Inhalten und schönen Tests und Geschichten: Trailrunnersdog. Ausserdem findet sich dort natürlich der Podcast – “Trailrunnersdog”.

Mittlerweile ist der Blog zu einem richtigen Imperium angewachsen. Mehrere Beteiligte, als Spinoff der Endurance-Talk und eine ganze Datenbank an wissenswerten Artikeln.

Räum weg den Scheiss!

Und ganz nebenbei ist Sascha the Real-Inventor von “Clean your Trails”. Gerade als trailbegeisterter Mensch ist man immer wieder damit konfrontiert, dass Menschen Sackerl, Trinktüten, Riegelverpackungen, Waschmaschinen und andere Kleinigkeiten im Wald “verlieren”.

tolle tolle shownotes ab hier……bald, really bald 🙂 —